Der Internetkanal ist unabdingbar für klassische Unternehmen – der Weg zur richtigen Onlinestrategie

05.03.2012
Nachwievor nutzen viele klassische Unternehmen den Internetkanal gar nicht, aber meist  zu wenig und zu meist auch nicht qualifiziert genug. Oft wird zwar eine Webseite installiert jedoch werden die weiterführenden Aktivitäten, die für den Erfolg notwendig sind nicht professionell durchgeführt. mehr....
Die Gründe für diesen Mißstand sind zwar unterschiedlich gehen aber oft in die gleiche Richtung: die Wichtigkeit des Internetkanals wird unterschätzt und daher das Budget und die Personalressourcen zu niedrig dafür angesetzt. Zusätzlich lässt das Fachwissen über den Absatzkanal Internet im Unternehmen oft zu wünschen übrig. Würde man aber Kundenumfragen analysieren wie heutzutage Umsätze zu Stande kommen, wüsste man, dass für oft mehr als 50% aller Kaufentscheidungen das Internet informativ oder direkt beteiligt ist. Auch hier vernachlässigen die Unternehmen es ausführliche Kundenstudien durchzuführen. Da verwundert es nicht, dass das neue Mobile Internet noch stärker vernachlässigt wird. Der Anteil am Werbeetat sollte für die Sparte „Onlinemarketing“ zukünftig durchschnittlich mindestens 50% betragen. Betrachtet man die Entwicklungen ist das sicherlich noch als defensiv zu beurteilen.
 
Online-Strategie in kleinen Schritten umsetzen
Am sinnvollsten ist es in kleinen Schritten, aber konsequent und regelmässig, die Onlinestrategie weiterzuentwickeln. Denn wird zu schnell vorangegangen gibt es oft einige Reibungsverluste oder Fehilinvestitionen. Es müssen gezielt einzelne Maßnahmen ausprobiert und ausgewertet werden um schließlich in wirkungsvollen Dimensionen eingesetzt werden zu können. Auch die internen Abläufe im Unternehmen müssen Schritt für Schritt angepasst werden, damit am Ende ein erfolgreiches Wirken erzielt wird.
 
Hier ein paar mögliche Gründe warum bisherige, oft statische, Maßnahmen der Unternehmen nicht funktionieren:
-die Mitarbeiter wurden nicht über die Aktivitäten informiert und auch nicht eingebunden
-die Entscheidungsträger sind inkompetent in Sachen Internet
-die Printwerbung wird zu wenig auf den Internetkanal gelenkt, obwohl das Internet hier eine Brückenwirkung wahrnehmen kann
-Das Verhältnis Printwerbung/Onlinewerbung entspricht nicht den eigenen Marktrealitäten
-Outsourcing über Internetagenturen wird nicht genutzt
-Onlinekampagnen werden falsch durchgeführt
 
Einige Beispiele was man besser machen kann:
-Webseitentexte zielgeführter und einfacher gestalten.
-Domainauswahl überprüfen
-Suchmaschinenmarketing
-Suchmaschinenoptimierung
-Online Verkaufsmaßnahmen
-Webseite umstrukturieren
-Optik und Usability verbessern
-Verbindung mit mobilen Medien (Smartphones)
-Social-Media
-bereits vorhandene Ressourcen von Lieferanten/Herstellern nutzen (Schnittstellen)
-die Webseite oder den Onlineshop regelmäßig pflegen.
-schnellere Responsezeiten
-Funktion aller Punkte der Webseite überprüfen
-eine Strategie entwickeln
Etc.
 
Um nicht zu den Letzten zu zählen können Sie NICIT engagieren die Onlinestrategie zu entwickeln und umzusetzen, damit Sie demnächst wieder an der Spitze stehen. Kontaktieren Sie uns jetzt ! http://www.nicit.com/kontakt.php
 
DA


Neueste Domain News bei NicIT

...zur Übersicht der Domain News

NICIT GmbH

NICIT GmbH
Viktor-Kollefrath-Str. 9
D 77955 Ettenheim
Deutschland

(Supportanfragen können per Email schneller bearbeitet werden.
Kontaktformular)

Tel. +49-(0)7822 86 19 367
Fax +49-(0)32 22 929 1976

GF: Daniel Kollinger
Reg. Freiburg HRB 6473
Ust.Id: DE 213.325.942

info@nicit.com

News Kategorien







Neuzugänge



 
navigation head

navigation foot
navigation over
head nicit

Startseite News Der Internetkanal ...
Pfeilgrafik Pfeilgrafik
Flagge Englisch Flagge Spanisch Flagge Deutsch

Domainbewertung

Domainbewertung

      
neue Endungen neue Domains