Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der NICIT IT-Solutions GmbH

(Stand 01.03.2010)
Die NICIT GmbH, Viktor-Kollefrath-Str. 9, D-77955 Ettenheim (im Folgenden: NICIT) bietet auf ihrer Homepage "www.NICIT.com" einen webbasierten Marktplatz für Domain-Namen an. Domaininhaber können Ihre Domains zum Verkauf an Dritte anbieten, NICIT stellt dabei die Plattform zur Verfügung und erhält eine Provision. NICIT bietet weitere Dienstleistungen für Domaininhaber und Domaininteressenten an.
1. Vertragsgegenstand
NICIT erbringt gegenüber dem Anbieter oder Interessenten eine Dienstleistung, die darin besteht, die Angebote des Anbieters, die er NICIT per Email oder durch die NICIT - Website übermittelt hat, für eine unbestimmten Anzahl von Interessenten den Zugriff zu ermöglichen und über die NICIT-Website oder per Email abgegebene Willenserklärungen (Angebote, Gebote, Gegengebot, Annahme, Ablehnen etc. ) zwischen Anbieter und Interessenten per Email bzw. über die Website zu übermitteln. Des weiteren die Angebote und die Willenserklärungen vorübergehend in eine Datenbank zu speichern. Der darauf gerichtete Vertrag ( Domainverkauf ) kommt durch Annahme eines Angebotes oder Gebotes zwischen Anbieter und Interessent zustande.
2. Rechtsverhältnisse
NICIT handelt nicht als Vertreter des Anbieters oder von Interessenten an Domain-Namen und wird für diese auch nicht als Handelsvertreter tätig. NICIT handelt lediglich als Empfangsvertreter für die von den Teilnehmern übermittelten Daten. Der Kaufvertrag oder sonstige Vertrag über die angebotene Domain (im folgenden: Vertrag) kommt ausschließlich zwischen Anbieter und Interessent zustande. Diesen steht es frei, weitere Konditionen des Vertrages zu regeln. Die auf den Vertrag gerichteten Angebote sind NICIT sowohl vom Anbieter als auch vom Interessenten per e-mail oder über die NICIT - Website zu übermitteln.
3. Wer ist berechtigt Domains auf NICIT anzubieten ?
Nur der Domaininhaber ( nicht der Admin-C ) ist berechtigt, die Domain auf dem virtuellen Marktplatz der NICIT einstellen zu lassen. Der Anbieter versichert, daß der von ihm angebotene Domain-Name ordnungsgemäß auf ihn registriert ist (z.B. bei ".de"-Domains bei der DENIC eG) und zur Zeit der Einstellung des Domain-Namens in die NICIT - Datenbank Ansprüche Dritter auf den Domain-Namen oder sonstige Ansprüche im Zusammenhang mit der Registrierung oder Nutzung der Domain weder gerichtlich noch außergerichtlich geltend gemacht worden sind. Der Anbieter hat NICIT unverzüglich per e-mail zu informieren, wenn er von der Geltendmachung derartiger Ansprüche Kenntnis erlangt bzw. das Angebot zu löschen, wenn die Domain ihm nicht mehr gehört.
4. Haftungsbeschränkung und Freistellung von NICIT
Eine Überprüfung der von dem Anbieter mitgeteilten Daten (insbesondere zur Registrierung der Domain auf den Anbieter ), der Berechtigung des Anbieters und der Freiheit der Domain von Ansprüchen oder Rechten Dritter durch NICIT findet nicht statt. Fehler bei der Dateneingabe gehen zu Lasten des Anbieters. Eine Haftung von NICIT für das Bestehen der angebotenen Domain sowie für die Freiheit von Rechten oder Ansprüchen Dritter im Zusammenhang mit der Domain ist ausgeschlossen, es sei denn, NICIT hat diese Umstände aufgrund Vorsatzes, grober Fahrlässigkeit oder des Verstoßes gegen vertragswesentliche Pflichten zu vertreten. Der Anbieter stellt NICIT von allen etwaigen Ansprüchen des Berechtigten und/oder des Interessenten frei, die sich aus der unberechtigten Einstellung einer Domain auf dem virtuellen Marktplatz von NICIT und der Veräußerung oder sonstigen Rechtsgeschäften über die Domain ergeben könnten.
5. Einstellen von Angeboten in die NICIT -Datenbank
Die Einstellung des Angebots des Anbieters in die allgemeine NICIT-Datenbank ist kostenlos Wünscht der Anbieter die Aufnahme der von ihm angebotenen Domain in ein Werbeprogramm von NICIT (z. B. Showcase, Newsletter etc.) so wird hierfür von dem Anbieter eine an NICIT zu zahlende zusätzliche Einrichtungsgebühr erhoben. Die Höhe der für die jeweiligen Werbeprogramme geltenden Gebühren ist der NICIT- Preisliste oder den Online - Bestellformularen zu entnehmen. Zahlungen an NICIT haben wie in den Bestellformularen angegeben zu erfolgen in der Regel sind das Banküberweisung oder Paypal. Alle Zahlungen sind sofort fällig.
6. Pflichten des Interessenten gegenüber NICIT
Der Interessent verpflichtet sich mit der Übersendung eines Gebots an die NICIT, daß er ein Rechtsgeschäft mit dem Anbieter über die Domain, für die er sein Gebot abgibt, abschliessen will. Kommt der Interessent nach Annahme des Gebotes durch den Anbieter seiner Abnahmeverpflichtung nicht nach, verstößt der Interessent gegen diese Verpflichtung, so ist er zur Zahlung eines Schadensersatzes an die NICIT verpflichtet, dessen Höhe dem Betrag entspricht, den der Anbieter bei ordnungsgemäßer Vertragsabwicklung über NICIT nachfolgender Ziff. 9 als Vergütung an die NICIT zu zahlen gehabt hätte. Die Schadensersatzforderung tritt nur dann ein, wenn der Anbieter nicht gegen die NICIT AGB oder Gesetze verstösst und damit dem Interessenten einen Grund für die Nichtabnahme liefert.
7. Zustandekommen des Vertrags zwischen Anbieter und Interessent
Der Anbieter bietet die Domain im eigenen Namen und auf eigene Rechnung dem meistbietenden Interessenten nach seiner Wahl entweder zum Kauf oder zu einer sonstigen Nutzung an. Der Vertrag kommt dadurch zustande, daß der Anbieter ein ihm von der NICIT übermitteltes Gebot eines Interessenten durch an die NICIT gerichtete e-mail oder über die NICIT-Website annimmt. Die NICIT fungiert hierbei als Empfangsvertreter der Parteien. Nach Zustandekommen des Vertrags teilt NICIT den Parteien Namen, Anschrift und Email-Adresse des jeweils anderen Vertragsteils soweit vorhanden mit. Insofern durch den zustandegekommenen Vertrag eine der Parteien Gebühren an die NICIT schuldet, bleibt es NICIT vorbehalten die Daten der Parteien erst nach Zahlung der NICIT-Gebühren mitzuteilen.
8. Geschäftsbedingungen für NICIT Auktionen
Es gelten, wenn nicht hier in diesem Abschnitt anders oder zusätzlich angegeben, die gleichen AGB wie für die NICIT Börse, da es sich auch um den Verkauf von Domainnamen handelt. Für die Auktions- und Gebotsabgabeabläufe sind die bei der Auktion angegebenen Systemhinweise unbedingt zu beachten.
8.1 gestatte Auktionsangebote
Es dürfen nur Domainnamen oder Domainnamenpakete (mehrere Domainnamen in einer Auktion zu einem zusammengefassten Startpreis) in den NICIT Auktionen angeboten werden. Von Usern erstellte und auf NICIT freigeschaltete Auktionen dürfen von NICIT jederzeit gelöscht oder ausgesetzt werden, wenn die Annahme der Rechtsverletzung vorliegt. Der / die selbe(n) Domain(s) dürfen nicht gleichzeitig in parallel laufenden NICIT Auktionen angeboten werden. Gleichzeitiges Anbieten in Börse und Auktion ist möglich, jedoch solange eine Auktion über die gleiche Domain läuft darf nur in der Auktion über eingehende Gebote durch den Anbieter entschieden werden.
8.2 Spezielle Haftung bei Auktionen
NICIT haftet nicht für Systemausfälle oder Fehler in der Programmierung der Internetseiten. Dies betrifft insbesondere Auktionen, die durch einen Systemausfall oder einen Fehler in der Programmierung der Internetseiten zu unüblichen Verträgen, oder zu einem nicht zustande gekommenen Verkauf geführt haben. Solche Auktionen können von NICIT neu eingestellt oder verlängert werden.
8.3 Preistreiben
Der Missbrauch von mehreren Useraccounts, insbesondere bei der Abgabe von Geboten im Rahmen einer Online-Auktion ist verboten. Gemeint ist die Abgabe von Geboten auf eigene Auktionen. In diesem Sinne ist auch die Einschaltung von dritten Person zur Nutzung deren Useraccounts oder in Absprache mit diesen untersagt.
8.3 Auktionsbeschreibungen
Der Auktionsanbieter muss die Domain in korrekter Schreibweise angeben. Eventuelle zeitliche Übertragungssperren der Domain müssen angegeben werden. Die Domainbeschreibung muss klar und deutlich sein. Die Auktionsbeschreibung darf nur die in der Auktion zu verkaufenden Domain(s) betreffen. Die Beschreibung darf keine weiterführenden Links enthalten, die lediglich der Werbung für andere Produkte oder Websites dienen. Des Weiteren dürfen Beschreibung, verwendete Bilder/Grafiken und Links nicht Rechte anderer verletzen oder irreführen. Ausgeschlossen sind auch Domains, Links und Texte zu sittlich verwerflichen Inhalten.
8.4 Start- und Endpreis der Auktion
Ist der Anbieter Unternehmer verstehen sich alle Preise in der Auktion inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer, dies ist auch in der Auktionsbeschreibung zu erwähnen. Der Auktionsendpreis bezieht sich nur auf die versteigernde(n) Domain(s) dieser Auktion, Nebenkosten müssen zusätzlich bereits zum Start der Auktion erwähnt werden. Der Auktionspreis umfasst nicht eventuell anfallende Provider oder Übertragungskosten für die Domain, diese tragen die Parteien unabhängig vom auf NICIT erreichten Endpreis. Verkäufern ist es nicht erlaubt, zusätzlich zum Endpreis die NICIT Verkaufsprovision auf den Käufer abzuwälzen, diese wird alleine vom Verkäufer geschuldet, es sei denn der Käufer verweigert die Abnahme.
8.5 Vertragsschluss zwischen Anbieter und Interessent bei der NICIT Auktion
Indem ein User als Anbieter eine NICIT Auktion eröffnet und damit eine oder mehre Domains auf die NICIT-Website stellt, gibt er ein verbindliches Angebot zum Vertragsschluss über diese Domain(s) ab. Dabei bestimmt der Anbieter eine Frist, binnen derer das Angebot durch ein Gebot in Höhe des Startpreises oder höher angenommen werden kann (Laufzeit der NICIT Auktion). Das Angebot richtet sich an den Bieter, der während der Laufzeit der NICIT-Auktion das höchste Gebot abgibt. Der Bieter nimmt das Angebot durch Abgabe eines Gebots an. Das Gebot erlischt, wenn ein anderer Bieter während der Laufzeit der NICIT-Auktion ein höheres Gebot abgibt. Mit dem Ende der vom Anbieter bestimmten Laufzeit kommt zwischen dem Anbieter und dem das höchste Gebot abgebenden Bieter ein Vertrag über den Erwerb der von dem Anbieter in die NICIT-Website eingestellten Domain(s) zustande.
8.6 Vorab-Auktion und geschlossene Endauktion
Der Auktionsanbieter hat die Möglichkeit die offene Auktion als Vorab-Auktion laufen zu lassen. Dies bedeutet, dass die 5 höchsten Bieter dieser Vorab-Auktion für eine zweite Auktion zu gelassen werden, diese zweite Auktion ist eine geschlossene Endauktion d.h., dass hier keine neuen Bieter mehr aufgenommen werden (aber der Gebotsverlauf ist öffentlich einzusehen). Alle Gebote aus der Vorab-Auktion sind auch für die Endauktion bindend. Die Endauktion findet nur statt, wenn mindestens zwei Bieter aus der Vorab-Auktion vorhanden sind, bei nur einem Bieter erhält dieser den Zuschlag ohne dass es eine geschlossene Endauktion gibt. Die geschlossene Endauktion startet mit dem höchsten Gebot aus der Vorab-Auktion, dann erhält das höchste Gebot aus der Endauktion den Zuschlag. Wird in der Endauktion nicht mehr geboten erhält der Höchstbieter aus der Vorab-Auktion den Zuschlag.
8.7 Regelungen bei technischen Fehlern während einer Auktion
Wird eine laufende Auktion z.B. durch Serverausfall oder Hackerangriff unterbrochen, oder es kann aus sonstigen technischen Gründen wie z.B. Programmierfehler kein Gebot mehr auf eine laufende Auktion abgegeben werden. Kann NICIT die Auktionslaufzeit um einen weiteren Zeitraum nach oder zur Fehlerbehebung verlängern. Diesen Zeitraum bestimmt NICIT. Dies trifft auch dann zu, wenn eine Auktion schon ausgelaufen ist, wenn der Fehler schon vor Auktionsende bestanden hat, aber nicht mehr rechtzeitig behoben werden konnte. In dem Fall erhält der zunächst angegebene Käufer nachträglich den Zuschlag für die Domain nicht, weil der Auktionsablauf von vorneherein fehlerhaft und nichtig war. Hierzu muss aber die technische Sachlage eindeutig sein. Kann kein Fehler im Auktionsablauf nachgewiesen oder festgestellt werden, der die Gebotsabgabe verhinderte, bleibt der Erstzuschlag für den Käufer gültig.
9. Vergütung der NICIT
Die Vergütungsangaben werden in der Preisliste zusammengestellt http://www.nicit.com/preise.php
9.1 Internes Partnerprogramm und Vergütung von NICIT Partnern
Interne Partnerprogramme und deren Vergütungen werden in der Preisliste geregelt: http://www.nicit.com/preise.php Ist die Tätigkeit eines NICIT Partners mit vorherigem Einverständnis des Anbieters, für den Vertragsabschluss mitursächlich geworden, so erhöht sich die Verkaufsprovision um den zuvor vom Anbieter im Kundenmenu selbst festgelegten Provisionssatz, siehe auch Preisliste. Das gleiche gilt, wenn NICIT die angebotene Domain aktiv (durch z.B. Telefonate, Emails, Kontakte), d.h. nicht allein über den virtuellen Marktplatz vermittelt. Die Verkaufsprovision wird immer vom Anbieter an NICIT gezahlt und davon zahlt NICIT die Partnerprovision an den NICIT Partner nach vollständiger und erfolgreicher Abwicklung des Domainverkaufs aus. Bezahlt der Käufer nicht oder wir der Vertrag nicht ausgeführt hat der NICIT Partner auch keinen Anspruch auf die Vergütung. Der Anbieter gibt seine Einwilligung, dass NICIT und NICIT Partner die in der Börse eingestellten Domains des Anbieters für den Verkauf aktiv bewerben dürfen, jedoch kann immer nur der Anbieter ( Domaininhaber ) letztendlich ein Angebot eines Interessenten aktiv annehmen. Die Partner sollen Interessenten werben, dürfen die Domain(s) aber nicht selbst verkaufen.
9.2 Externe NICIT Partnerprogramme und deren Vergütungen werden direkt auf den Seiten der externen Partnerprogramm-Vermarkters geregelt. Die Partner haben sich dort anzumelden.
10. Scheitern der Durchführung eines Vertrages
Scheitert die Durchführung eines Vertrages aus Gründen, die NICIT nicht zu vertreten hat und wirken etwaige Aufforderungen an die Parteien durch NICIT nicht. Kann die Erfüllung oder etwaige Ansprüche daraus letztendlich nur auf dem Rechtswege geklärt werden, wenn die Verfolgung von den Parteien nicht fallen gelassen wird. NICIT kann aus Datenschutz-gründen nur über den Rechtsweg Informationen über die gegnerische Partei herausgeben. Zuvor wird NICIT versuchen eine Einigung auf dem Wege der Schlichtung herbeizuführen.
11. Vertragsdurchführung und Zahlungsabwicklung über das Treuhandkonto
Im Falle eines erfolgreichen Domainverkaufs über NICIT Börse oder Auktion zahlt der Käufer den Kaufbetrag auf das NICIT Treuhandkonto ein. Soll das NICIT Treuhandkonto auf Wunsch der Partien ausdrücklich nicht genutzt werden, erhält der Verkäufer die Käuferdaten erst nach Zahlung der NICIT Vergütung. Nachdem NICIT entweder vom Käufer den Kaufbetrag (oder vom Verkäufer die Vergütung) erhalten hat tauscht NICIT zwischen den bisher anonymen Parteien die Kontaktdaten aus. Danach sind Käufer und Verkäufer verpflichtet gegenseitigen Kontakt aufzunehmen und die Übertragung der Domain schnellst möglich durchzuführen. Die Übertragung der Domain befindet sich ausserhalb der Rechts- und Handlungssphäre von NICIT, sonder alleine in den Sphären von Käufer, Verkäufer und deren Domainprovidern. Kann NICIT bei der jeweiligen Domainverwaltung z.B. DENIC feststellen, dass die Domain erfolgreich an den Käufer übertragen wurde ist NICIT zu einer zügigen Auszahlung des Kaufbetrages unter Abzug der NICIT Vergütung auf ein angegebenes Bankkonto des Verkäufers verpflichtet.
11.1 Haftungsbeschränkung der NICIT
NICIT haftet nicht für die ordnungsgemäße Erfüllung der zwischen dem Anbieter ( Verkäufer ) und dem Interessenten ( Käufer ) aufgrund des geschlossenen Vertrages bestehenden Verpflichtungen oder für nicht in der Sphäre von NICIT liegende Umstände, die eine Erfüllung der Pflichten des Anbieters und/oder des Interessenten aus dem zwischen diesen geschlossenen Vertrag verzögern oder verhindern.
12. Treuhand - Geldtransfer für externe Domainverkäufe
Abwicklungen über das NICIT Treuhandkonto bei Verkäufen über NICIT Börse und Auktion sind in Ziffer 11 geregelt. NICIT Kunden können das NICIT Treuhandkonto für den sichern Geldtransfer auch für Domainverkäufe nutzen, die nicht über NICIT vereinbart wurden, diese Regelungen finden Sie beim Auftragsformular und in der Preisliste http://www.nicit.com/treuhand.php
13. Domaingutachten
Die Bestellbedingungen für Gutachten werden direkt bei der Gutachtenbestellung geregelt. Wählen Sie bei der Bestellung durch eine dementsprechende Kennzeichnung die Veröffentlichung des Gutachtens aus stimmen Sie uns zu, dass NICIT das Gutachten veröffentlichen darf. Der Domainwert in einem Gutachten ist die subjektive Einschätzung durch NICIT anhand der analysierten Faktoren. Die Vergütungen für Domaingutachten sind beim Bestellformular und in der Preisliste geregelt: http://www.nicit.com/preise.php
14. Freie Domainnamen Tool
Die Geschäftsbedingungen des Freie Domainnamen Tool sind in diese AGB eingebettet und werden hier detailliert geregelt. http://www.nicit.com/freie.php. Die Nutzungspreise finden Sie auch in unser allgemeinen Preisliste: http://www.nicit.com/preise.php
15. Werbung durch NICIT
NICIT ist berechtigt, den von ihr eingerichteten virtuellen Marktplatz unter Benutzung der beteiligten Domains zu bewerben. NICIT kann dazu eingestellte Domain-Namen u.a. in Newsletter, Anzeigen oder Sonderlisten auch Dritter einstellen.
16. Datenverarbeitung
Die von Anbietern und Interessenten an NICIT übermittelten Daten werden gespeichert und verarbeitet, soweit dies für die Erbringung der Dienstleistungen für die Teilnehmer durch NICIT und die Abwicklung der Verträge zwischen NICIT und den Teilnehmern und den mit Hilfe des NICIT-Marktplatzes geschlossenen Verträge derTeilnehmer untereinander erforderlich ist. Die Teilnehmer erklären mit Dateneingabe und Absendung dieser Daten an NICIT ihr Einverständnis hiermit. Die Teilnehmer erhalten auf Verlangen eine Auskunft über ihre bei NICIT gespeicherten personenbezogenen Daten.
17. Bankverbindung
Vergütungen und Kaufbeträge sind einzuzahlen an NICIT GmbH Hypovereinsbank Freiburg BLZ 68020186 Konto Nr.: 321300022 Für internationale Kunden: IBAN: DE69680201860321300022 SWIFT (BIC): HYVEDEMM357 Für bestimmte Dienstleistungen bietet NICIT auch andere Zahlungsmethoden direkt bei den Bestellformularen an. Banktransfergebühren gehen zu Lasten des Einzahlers.
18. Anwendbares Recht, Gerichtsstand
a) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

b) Gerichtsstand für alle Ansprüche aus der Geschäftsverbindung von NICIT mit Kaufleuten ist Freiburg i. Br., Bundesrepublik Deutschland. Dieser Gerichtsstand gilt auch, wenn der Teilnehmer des NICIT-Marktplatzes keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat, nach Vertragsabschluß seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort aus dem Inland verlegt oder sein Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist.

Widerrufsrecht:
Ist der Anbieter Verbraucher, so ist er berechtigt, den Auftrag zur Einstellung seines Angebots in den NICIT-Marktplatz binnen einer Frist von zwei Wochen zu widerrufen. Der Widerruf muß keine Begründung enthalten und muß schriftlich, auf einem anderen dauerhaften Datenträger oder per Email erfolgen. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung. Das Widerrufsrecht erlischt, wenn NICIT mit der Ausführung der Einstellung des Angebots des Anbieters in den NICIT-Marktplatz mit Zustimmung des Anbieters vor Ende der Widerrufsfrist begonnen hat oder der Anbieter dies selbst veranlaßt hat.

Datenschutzerklärung bezogen auf von Google Analytics erhobene Daten
Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Googe Inc. („Google“) Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung diese Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server der Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungenzu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten der Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Stand: 01.03.2010

Diese AGB gelten auch für die folgenden NICIT Regelungen:
NICIT Preisliste - http://www.nicit.com/preise.php

NICIT Geschäftsbedingungen für den:
Treuhandservice ohne Domainbörse - http://www.nicit.com/treuhandbedingungen.php



NICIT GmbH

NICIT GmbH
Viktor-Kollefrath-Str. 9
D 77955 Ettenheim
Deutschland

(Supportanfragen können per Email schneller bearbeitet werden.
Kontaktformular)

Tel. +49-(0)7822 86 19 367
Fax +49-(0)32 22 929 1976

GF: Daniel Kollinger
Reg. Freiburg HRB 6473
Ust.Id: DE 213.325.942

info@nicit.com



Bankverbindung



 
navigation head

navigation foot
navigation over
head nicit

Startseite AGB
Pfeilgrafik Pfeilgrafik
Flagge Englisch Flagge Spanisch Flagge Deutsch

Domainbewertung

Domainbewertung

      
neue Endungen neue Domains

Free SSL Certificate